user_mobilelogo

Bei dieser Befliegung wurde bei zwei Flügen eine Fläche von 20 Hektar aufgenommen und über neun, vorher mittels GPS gemessenen Passpunkte, am Boden georeferenziert. Während des Fluges wurden 199 Bilder in einer Höhe von 150 m geschossen. Das resultierende Orthofoto hat eine Bodenauflösung von weniger als 4 cm und eine Auflösung von 92 Megapixel, die Punktwolke besteht aus 12 Millionen einzelnen Punkten.

Von der Genauigkeit her konnte eine mittlere Abweichung von weniger als einem Zentimeter zu den vermessenen Passpunkten berechnet werden. Je nach Bewuchs / Reflexionen kann davon ausgegangen werden, dass die die restliche Aufnahme-Punkte auf einige wenige Zentimeter genau ist.

Ergebnisse der Befliegung

  • Bericht der Berechnung (*.pdf)
  • Orthofoto (*.tif *.tfw)
  • Digitales Raster-Oberflächenmodell (*.tif)
  • Punktwolke (*.las)

Die Ergebnisse kann man hier herunterladen.